Sehr abwechslungsreich gestaltete sich der letzte Heimspieltag der 2. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster am 12.03.2016 in der gut besuchten BBS Buxtehude gegen VSK Osterholz-Scharmbeck und TV Oberneuland. Man wollte sich mit guten Ergebnissen aus der Saison verabschieden, aber auch gleichzeitig allen Spielern zum Saisonausklang noch ausreichend Einsatzzeiten geben und für die gute Trainingsbeteiligung und Trainingsleistung belohnen. Im ersten Spiel gegen Osterholz-Scharmbeck stotterte der TSV-Motor zu Beginn noch etwas. Das legte sich aber im Verlauf des Durchgangs und unsere Herren konnten sich noch fangen und besser mithalten. Für den Satzgewinn reichte es allerdings nicht. Die Saat war allerdings gelegt und das setzte sich im zweiten Satz fort, den unser Team klar für sich entscheiden konnte. 

Auch der dritte Satz begann durchaus positiv für unsere Herren, die sich gleich einen kleinen Vorsprung erspielen konnten. Erschreckend war, das sich beim Stand von 10:6 ein ganz böser Bruch im Spiel ereignete und der Satz mit sage und schreibe 11:25 abgegeben wurde. Da fielen die Mundwinkel gefühlt ins Bodenlose. Zwar konnte im vierten Satz noch etwas Schadensbegrenzung betrieben werden, doch die entscheidenden Punkte machten auch dort die Gäste, die die Partie mit 3:1-Sätzen (25:17, 15:25, 25:11, 25:19) gewannen.

 

Als nächstes stand dann die Begegnung gegen Oberneuland auf dem Plan, wo Trainer Udo Langhoff die Losung ausgegeben hatte, viel zu wechseln und dadurch dem kompletten Kader Einsatzzeiten zu geben, was natürlich auch für unsere Jugendspieler wieder eine wichtige Erfahrung ist. 

Dementsprechend abwechslungsreich und unterhaltsam für die Zuschauer war dann auch das Spiel, wo sich beide Teams jeweils mit den Satzgewinnen abwechselten. Beide Teams schenkten sich dabei nichts und boten eine gute Leistung und sorgten dabei für viel Spannung auf dem Spielfeld. Am Ende musste der Tiebreak entscheiden, wo unsere Herren am Ende die Oberhand behielten und die Begegnung mit 3:2-Sätzen (25:19, 22:25, 25:21, 14:25, 15:12) gewinnen konnten. Unterm Strich ein runder Abschluss des Spieltages und mit Platz 3 in der Tabelle ein guter Saisonabschluss.

 

Jan Erik Meyer

Trainingszeiten Volleyball

Keine Termine

Besuche uns auf Facebook

Abteilungsleiter Volleyball

Filipp Köhler
Mobil 0152 / 52 42 06 49

Volleyball Sponsoren