Wie unterschiedlich, teilweise sogar spiegelverkehrt, Spiele doch sein können mussten die 1. Volleyballdamen vom TSV Buxtehude-Altkloster bei ihrem 3. Heimspieltag am 06.02.2016 in der BBS Buxtehude gegen den TV Vahrendorf II und die VSG Altes Land II feststellen. Nimmt man das erste Spiel gegen Vahrendorf, so war es da eine sehr überzeugende Leistung. Über das gesamte Spiel gesehen boten unsere Damen eine starke Leistung und hatten ihren Gegner im Griff. Eine gute Annahme und ein sehr ansehnliches Angriffsspiel ließen das Pendel sehr schnell auf die TSV-Seite ausschlagen und so konnte dementsprechend mit einem sicheren 3:1-Sieg (25:9, 25:18, 24:26, 25:12) schnell ein Haken hinter die erste Begegnung gemacht werden. Allerdings im anschließenden Regionalderby gegen die VSG Altes Land boten unsere Damen über weite Strecken ein komplett anderes Bild. Ungewohnt mutlos und völlig überhastet im eigenen Spiel gingen sie zu Werke. Das sich da über kurz oder lang die Eigenfehler einschleichen, liegt auf der Hand. So wurden die ersten beiden Sätze klar und deutlich verloren. Lediglich im dritten Satz zeigte unser Team, was es eigentlich zu leisten vermag und der Durchgang wurde souverän gewonnen. Leider konnte der Schwung nicht mit in den vierten Satz mitgenommen werden und so wurde nach dem erneuten Satzverlust die 1:3-Niederlage (19:25, 16:25, 25:18, 16:25) besiegelt. Man muss aber dazu sagen, dass die Gäste aus dem Alten Land eine sehr gute Leistung boten und mit einer starken Annahme unsere Damen des Öfteren vor sehr schwierige Aufgaben stellten. So etwas kann passieren. Strich drunter ziehen und am 05.03.2016 auswärts beim TV Uelzen wieder ran ans Geschehen. 

 

Jan Erik Meyer

Trainingszeiten Volleyball

Keine Termine

Besuche uns auf Facebook

Abteilungsleiter Volleyball

Filipp Köhler
Mobil 0152 / 52 42 06 49

Volleyball Sponsoren