Wenn man bei einem Heimspieltag die volle Punktzahl einfährt, hat man in der Regel vieles richtig gemacht. Das können auch die 2. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster nach ihrem 3. Saisonheimspieltag am 16.01.2016 in der BBS Buxtehude gegen den BC Cuxhaven und den TuS Zeven II für sich in Anspruch nehmen. Im Gegensatz zum Heimspieltag in der Vorwoche gaben sich unsere Herren in diesem Fall keine Blöße und zogen ihr Spiel, von kleinen Abstrichen abgesehen, gekonnt durch. In beiden Partien war lediglich im dritten Satz ein merklicher Durchhänger mit anschließendem jeweiligem Satzverlust zu vermelden. Ansonsten waren es durch die Bank souveräne Vorstellungen und unsere Herren waren in den wichtigen Spielphasen doch das zielstrebigere Team mit mehr Durchschlagskraft und Präzision. Sie waren, wie man so schön sagt, griffiger. Viel Konstanz in der Annahme und im Blockspiel und auch erfolgreiche Angriffszüge trugen das Ihrige zum Spielgeschehen bei und brachen das Eis bei den Gästeteams. In vielen Situationen erlaubten die Spielstände außerdem ein munteres Wechselspiel, so dass alle anwesenden Spieler des TSV ausreichend Einsatzzeit bekamen. So konnte am Ende Interimstrainer Daniel Walz, der den an diesem Spieltag nicht anwesenden Cheftrainer Udo Langhoff vertrat, mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein. Jeweils 3:1-Siege gegen Cuxhaven (25:18, 25:16, 22:25, 25:15) und gegen Zeven (25:17, 25:15, 15:25, 25:11). Weiter geht es dann am 30.01.2016 auswärts beim VfL Stade. von Jan Erik Meyer

Trainingszeiten Volleyball

Keine Termine

Besuche uns auf Facebook

Abteilungsleiter Volleyball

Filipp Köhler
Mobil 0152 / 52 42 06 49

Volleyball Sponsoren