Geduld und Hartnäckigkeit zahlt sich doch auch mal aus. Das bewiesen die 2. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster am 14.11.2015 bei ihrem Auswärtsspiel gegen die sehr routinierte Mannschaft der VSK Osterholz-Scharmbeck. Gleich mitten drinnen im Geschehen und voll bei der Sache. Ein offener Schlagabtausch zweier Mannschaften auf Augenhöhe, der allen Beteiligten und auch den Außenstehenden richtig Spaß gemacht hat. Visier hoch und Feuer frei. Über das gesamte Spiel gesehen wog die Partie ständig hin und her wie der Zeiger auf einer Waage. Selten konnte sich eines der beiden Teams großartig absetzen und so war auch immer Vorsicht geboten.

Den ersten Satz konnten die Gastgeber knapp für sich entscheiden, aber unseren Herren gelang es, die Partie zu drehen und mit großem Einsatz die folgenden beiden Durchgänge zu gewinnen. Im vierten Satz hatten die Gastgeber aber wieder Oberwasser und konnten mit starkem Blockspiel gegen unsere Angreifer zum Satzausgleich kommen. Entscheidung auf den Tiebreak verlegt.

Da hatte unser Team aber den viel zitierten längeren Atem und die besseren Aktionen auf seiner Seite, den Satz und demzufolge auch das Spiel gewonnen. In Zahlen ausgedrückt ein hart erkämpfter 3:2-Sieg (21:25, 25:19, 25:21, 16:25, 15:10) gegen den Tabellenführer

Ganz wichtige Punkte und eine starke Fortsetzung der bisherigen Siegesserie. Nun erst einmal eine Woche Pause und dann am 28.11.2015 wartet der erste Heimspieltag gegen den Heeslinger SC und den VfL Stade in der heimischen BBS Buxtehude. 

 

Jan Erik Meyer

Trainingszeiten Volleyball

Keine Termine

Besuche uns auf Facebook

Abteilungsleiter Volleyball

Filipp Köhler
Mobil 0152 / 52 42 06 49

Volleyball Sponsoren