Bei der vierten Etappe des After Work Serie am Freitag den 20. Juli gab es mit 60 Spielern einen neuen Teilnehmerrekord. Von den 20 Triplette Teams blieben drei ungeschlagen, darunter der Spitzenreiter Werner Labuhn, der zusammen mit Brigitte Breier und Achim Kaatz angetreten war. Da keiner der nächsten Verfolger in der Gesamttabelle ohne Niederlage blieb, führt Werner nun mit zwei Punkte vor drei Spieler mit 9 Punkten. Mit der besten Kugeldifferenz wurden Irene und Bernd Britzwein sowie Michael Wiegräfe Tagessieger.

Die nächste und fünfte Etappe wird als Triplette am 10. August in Moisburg ausgetragen.

Abteilungsleiter Petanque

Manfred Kasper