Neuigkeiten

aktuell:

geänderte Öffnungszeiten: 16. – 23.09.2016
Die Geschäftsstelle bleibt an folgenden Nachmittagen geschlossen:

Freitag,    16.09.2016
Dienstag, 20.09.2016
Freitag,    23.09.2016

geänderte Öffnungszeiten: 05. – 12.10.2016
Die Geschäftsstelle bleibt an folgenden Vormittagen geschlossen:

Mittwoch, 05.10.2016
Montag,    10.10.2016
Mittwoch, 12.10.2016

Kartenvorverkauf Capre Noctem hat begonnen

   weitere Informationen

Es war eindeutig zu wenig, was die 1. Volleyballherren vom TSV Buxtehude-Altkloster am 17.09.2016 bei ihrem ersten Auswärtsspiel gegen Bremen 1860 I auf dem Spielfeld boten. Nach dem erfolgreichen Saison-Opener vor zwei Wochen gegen Bersenbrück sollte gegen die Bremer nachgelegt werden. Doch weit gefehlt.

 

Wie schon gegen Bersenbrück kamen unsere Jungs schwer in das Spiel hinein und machten zu viele leichte Fehler. Dank einer Aufholjagd konnten sie sich aber bis zum Ende des Satzes im Spiel halten, gaben ihn aber trotzdem ab.

Im zweiten Satz lief es wesentlich besser und unser Team konnte das Geschehen bestimmen und die Gastgeber mit guten Aufschlägen und starken Angriffen gehörig unter Druck setzen. Leider reichte auch eine 23:21-Führung gegen Ende des Satzes reichte nicht aus, um den Satz zu gewinnen. Einige leichte Fehler und die 60er konnten durch 4 Punkte in Serie den Satz noch für sich entscheiden.

Solch ein Satzverlust muss erst einmal verkraftet werden. Doch taten sich unsere Jungs dabei erstaunlich schwer, denn der dritte Satz wurde von Beginn an völlig verschlafen. Die Annahme hatte mehr und mehr Auflösungserscheinungen und auch die Angriffe fanden größtenteils nicht das anvisierte Ziel. Leichtes Spiel für den Gegner, der nicht viel machen musste, außer auf unsere Fehler zu warten und den einen oder anderen Nadelstich zu setzen. Das Endresultat war, dass dieser dritte Satz klar verloren wurde und der auch in der Deutlichkeit verdiente 3:0-Sieg (25:20, 25:23, 25:14) der Hausherren absolut verdient war.

 

Nun ist für unser Team erst einmal eine Spielpause von fünf Wochen angesagt. Es gilt, das in Bremen Geschehene aufzuarbeiten und in den nächsten Wochen auf die dann kommenden Aufgaben hinzuarbeiten. Es war in Bremen nicht alles schlecht, doch es gibt auch noch Einiges an Verbesserungspotenzial, um in den nächsten Spielen besser abzuschneiden. Gelegenheit dazu bietet der zweite Heimspieltag am 22.10.2016 in der BBS Buxtehude gegen GfL Hannover. Dazu sind auch unsere treuen Zuschauer wieder herzlich eingeladen, um unsere Mannschaft wie gewohnt lautstark anzufeuern.

 

 

Jan Erik Meyer

Die beste Antwort liefert man immer noch auf dem Platz. Dieser Weisheit bedienten sich die 1. Volleyballdamen vom TSV Buxtehude-Altkloster am 17.09.2016 an ihrem zweiten Spieltag auswärts gegen den TuS Harsefeld  in einem Regionalderby. 

Noch saß der Stachel aus der deutlichen Niederlage aus der Vorwoche gegen die VSG Altes Land II etwas tief in der Haut und so musste eine Reaktion auf dem Spielfeld folgen, um im Spielbetrieb nicht weiter ins Hintertreffen zu geraten.

Eine leichte Aufgabe war es in keinem Fall, denn über das komplette Spiel waren die Sätze hart umkämpft und boten allen Protagonistinnen kaum Möglichkeiten, sich einen entscheidenden Vorteil zu erspielen. Doch anders, als in der Vorwoche bewiesen unsere Damen eine starke Moral gepaart mit starken Situationen in Annahme, Block und Angriff und so wurden alle drei Sätze verdient, wenn auch knapp, gewonnen.

 

Am Ende liest sich der klare 3:0-Sieg (25:21, 25.23, 25:23) für unsere Damen klar und deutlich verständlich. Um diese tolle Ergebnis aber zu bestätigen, muss am 22.10.2016 im ersten Heimspieltag gegen Uelzen Und Vahrendorf nachgelegt werden. 

 

 

Jan Erik Meyer

Vier Spieler (Hans-Hermann König, Ronald Cebulla, Egon Mair und Manfred Kasper) blieben bei der letzten Etappe des After Work Boulen in Buchholz am Freitag 11. September unter 32 Teilnehmern ungeschlagen. Kurzfristig wurde vom Veranstalter auf Doublette Formée umgestellt. Die letzte Partie wurde durch einbrechende Dunkelheit komplette unter Flutlicht gespielt.

Von den nach dem letzten Spieltag vier Führenden in der Gesamtwertung konnte allein Egon Mair drei Punkte verbuchen und sich damit in der Gesamtwertung verbessern. Da nur die besten fünf der sieben möglichen Ergebnisse in die Wertung eingehen, ist er mit 13 Punkten allein auf den ersten Platz der Gesamtwertung vorgerückt. Der zweite Platz mit 12 Punkten wird von vier Spielern geteilt. Auch 11 bzw. 10 Punkte werden von mehreren Spielern erreicht (siehe Tabelle).

Insgesamt nahmen 81 Spieler an der Spielserie teil, gegenüber 70 im Vorjahr. Da in diesem Jahr sieben Spieltage angeboten wurde, stieg auch die Zahl der Einzelteilnahmen mit 286 gegenüber dem Vorjahr mit 204 deutlich an. Am aktivsten waren die Buxtehuder mit 24 Teilnehmern, Buchholzer (21) und Nenndorfer (14) Spieler. Neben den beteiligten Vereinen nahmen auch eine Reihe vereinsloser Spieler aktiv an der Serie teil.

Herzlichen Dank für die schönen Spiele, die rege Teilnahme und Glückwunsch an alle Gewinner!

 

Die Radwanderabteilung des TSV Buxtehude-Altkloster startet am Sonntag, 09. Oktober 2016 zu einer Radtour entlang der Klosterroute. Die Tour wird ca. 65 km lang sein. Start ist um 09:00 Uhr am Bahnhof Buxtehude, Gleis 4 (Fahrt mit der EVB bis Harsefeld - Treffen dort um 10:00 Uhr). Für Mittags ist ein Picknick vorgesehen (jeder sorgt für sich selbst) und zum Kaffee kehren wir dann ein. Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen.

Info: Hauke Sumfleth, Tel.: 04161 - 54952 (mobil: 0152 56 890 608)

Für eine größere – routingfähige Darstellung auf die Routen-Nr. klicken: https://www.bikemap.net/de/route/3131524-auf-der-klosterroute-geschichtstrachtig-uber-die-geest/

Die Radwanderabteilung des TSV Buxtehude-Altkloster startet am Sonntag, 25. September 2016 zu einer Radtour in den Hochwildpark Schwarze Berge. Die Tour wird ca. 75 km lang sein. Start ist um 08:30 Uhr am Bahnhof Buxtehude, P+R-Parkplatz Nordseite. Für Mittags ist ein Picknick vorgesehen (jeder sorgt für sich selbst) und zum Kaffee kehren wir dann ein. Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen.

Info: Hauke Sumfleth, Tel.: 04161 - 54952 (mobil: 0152 56 890 608)

Ankündigung

Willkommen beim TSV

Veranstaltung

Volleyball  Heimspiele

Entdecken Sie den
TSV Buxtehude Altkloster

Mit über zweitausend Mitgliedern engagieren wir uns seit 1899 für die Buxtehuder Gemeinschaft ...

Weiterlesen

Turn- und Sportverein
Buxtehude-Altkloster von 1899 e. V.
Apensener Straße 5
21614 Buxtehude

Kontakt

Telefon:  04161 - 8 11 61
Fax:  04161 - 8 87 56
E-Mail:  info@tsv-buxtehude-altkloster.de

 

Öffnungszeiten

Montag: 13 - 15 Uhr
Dienstag 16 - 18 Uhr
Mittwoch:   9 - 12 Uhr
Freitag: 15 - 17 Uhr

Besuche uns bei Facebook